Von der Hornalm (1710 m) zum Lago Santo (1195 m)


Tag 7:22.06.2013
Gehzeit:6:45 Stunden
Höhenmeter:   620 m↑, 100 m↓


 Auch am nächsten Tag verfolgten uns wieder sehr viele Mücken. Kein Wunder bei diesen Feuchbiotopen.



Nach Gfrill blickten wir öffters ins weite Land.


Tief unter uns liegt das Etschtal mit großen Obst- und Weinplantagen und der Autobahn von Bozen nach Verona.


Oft ging der E5 im Südteil über solche scheinbar endlose Forstwege.


In dieser Herberge übernachteten wir am Lago Santo und trafen abends dann noch ein Paar, welches ebenfalls auf dem E5 unterwegs war.