Von Piller(1353 m) zur Verpeilhütte (2024 m)


Tag 5:29.06.2012
Gehzeit:9:30 Stunden
Höhenmeter:   1500 m↑, 820 m↓

[Nach einem anderen Führer, wo auch Zwischenanstiege berücksichtigt werden, sind es fast 1800 m im Aufstieg]


Der Wirt der Ranch "Neu Amerika" ( http://www.neu-amerika.at ) brachte uns nach dem Frühstück noch mit seinem Jeep bis zum Startpunkt des E5 in Piller, da die Ranch doch etwas abseits des Weges liegt. So konnten wir bereits 7:30 Uhr auf dem E5 starten.


Auf einem einsamen Weg, wir begegneten keinen einzigen Menschen, ging es an einem Hochmoor vorbei.


Dann über Wiesen und immer wieder durch den Wald. Nach etwa 2,5 Stunden erreichten wir die Aifneralm und genossen dort eine frische Buttermilch.


Vom relativ neu angelegte Weg (2002) hatten wir teilweise phantastische Aussichten bei schönem aber auch sehr warmen Wetter.


Der Anstieg am Ende von der Gsallalm (1840 m) hoch zum Zapfen (2264 m) hatte es nach knapp 10 Stunden, einschließlich Pausen, noch einmal in sich.


Reichlich 1,5 Stunden später erreichten wir dann endlich die Verpeilhütte. Aus dem Fenster unseres Quartier konnten wir den Weg für den nächsten Tag vom Mond beschienen sehen.