Machhermo (4410 m) - Phortse (3810 m)


Tag 11:29.10.2017
Start:08:00 Uhr
Ankunft:14:15 Uhr
Gehzeit:4,25 Stunden
Höhenmeter:   350 m↑, 880 m↓


Die Nacht hatte es weiter geschneit und am nächsten Tag lagen in etwa 5 cm Neuschnee. Es war zwar etwas glatt, aber wir hatten keine Probleme beim Laufen. 


Das auf dem Foto zu sehende Paket von Sperrholzplatten möchte ich nicht tragen. Diese Platten sind die typische Innenwandverkleidung der Schlafräume in den Lodges, die allerdings alle Geräusche durchlassen.


Das Wetter war wieder traumhaft und unser Assisitens-Guide hat dieses Foto von uns gemacht. Wie man sieht, geht es meiner Frau wieder besser.


Auf dem Rückweg konnten wir die Schönheit dieses Tals richtig genießen. 


Weiter unten, weit nach Dole, war dann auch kein Schnee mehr zu sehen. Wir tauchten wieder in die alten Wälder ein mit Ihren Baumflechten. 


Die Träger haben auf jeden Fall immer Vorfahrt. Sie halten auf der einen Seite eine Stock zum Abstützen und auf der anderen Seite dient ein Strick zum Ausbalancieren der Last.


Auf der gegenüberliegenden Talseite ist rechts von den Häusern der Weg hinauf nach Phorts zu sehen, dem heutigen Ziel. 


Immer wieder sahen wir diese Eisriesen.